Was ist Altona macht auf!?

ALTONA MACHT AUF! ist keine Behörde für Sehnsuchtsfenster & Balkontheater. Nein. Und die Goldene Börse der Sehnsüchte bearbeitet auch keine Anträge, erteilt keine Zulassungen und stempelt auch nichts ab. Nein. Denn Auf-Machen heißt Offen-Sein und ist nichts anderes als eine Haltung. Doch warum findet AMA! dann nur an 2 Tagen im Jahr statt? Ganz einfach: Eure Liebeserklärungen könnt Ihr natürlich immer und jederzeit auf die Straße hinunterposaunen, jedes Jahr könnt Ihr Euren Fernsehsessel 365 Tage lang aus dem Fenster hängen – aber nur am 9. und am 16.9. vernetzen wir all die Altonaer Sehnsuchtsfenster & Balkontheater zu der großen nachbarschaftlichen Stadtteilperformance ALTONA MACHT AUF!, mehr als 2x im Jahr schaffen wir einfach nicht… Und wenn Ihr in diesem Jahr mit Eurem Sehnsuchtsfenster & Balkontheater dabei sein wollt, dann meldet Euch bei uns, bei Euren Nachbar_innen, lasst Euch vernetzen, werdet selbst zum Netz, gebt Altona Euer Gesicht! Wie es zum Beispiel im Struenseequartier der „Pastor der Dreifaltigkeit“ macht, der dort an beiden Donnerstagen, jeweils um ca. 18:00, sein Sehnsuchtsfenster in der St. Trinitatis-Kirche mit „Drei Lustigen Liedern“ aufmacht… – aber das ist und bleibt ein Geheimnis. Also: Einfach vergessen, was Ihr da eben gelesen habt – einfach selbst aufmachen!

altonale 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code